Schlagwort-Archiv: Open Source

Open Data verbessert die Stadt? OK Lab Leipzig Workshops 13.10.

PM  Was ist Open Data und wie kann ich damit meine Stadt verbessern? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung des  OK Labs Leipzig am 13. Oktober 2014. Ab 18 Uhr werden im BIC Leipzig ( Karl-Heine-Straße 99 ) verschiedene Workshops angeboten, die einen Einstieg in die Verarbeitung und Visualisierung von frei verfügbaren Daten geben sollen. Außerdem werden bei freiem Essen und Getränken das OK Lab Leipzig und seine Projekte vorgestellt, Weiterlesen

Enstehen digitaler Oekosysteme

“Management of emergent digital ecosystems”  zu diesem Thema fand im  Oktober 2010  in Bangkok, Thailand,  eine Konferenz statt. “Das schnelle Wachstum und der exponentielle Einsatz digitaler Medien haben zur Entstehung virtueller Umgebungen geführt. Sogenannte “digitale Ökosysteme” bestehen aus mehrfachen und unabhängigen Entitäten  Weiterlesen

Produktives TeamComputing : Markterhebungen mit Zotero

Open Source – Zusammenarbeiten mit Zotero – z.B. für  Markterhebungen. Was ist Zotero ? 
“Zotero ist ein kostenloses, einfach zu bedienendes Werkzeug zum wissenschaftlichen Arbeiten, das Ihnen dabei hilft, Ihre Quellen – seien dies Volltexte oder bibliographische Angaben – zu sammeln und zu organisieren. Im Anschluss können Sie die Ergebnisse Ihrer Recherchen mit Notizen versehen, sie organisieren und mit anderen teilen.  Weiterlesen

Viel Information ist nicht genug – Umgang mit Wissen in Betrieben

Stefan GradmannProf. Dr. Stefan Gradmann wird während seines Vortrags am Dienstag, 29.11.2011 auf dem IP Share Media Forum den Überfluss an Informationen ins Visier nehmen.

Informationen zu erhalten und weiterzugeben allein ist nicht ausreichend, um überlebenskritisches Wissen in Firmen und anderen Organisationen verfügbar zu halten ohne ein Mindestmaß an Kontextbezügen ist Information wertlos oder sogar negativ wirksames Rauschen. Weiterlesen

Crowd sourcing – Die kreative digitale Subkultur

“Crowd sourcing – die kreative digitale Subkultur”.  So lautet der Titel des Vortrags von Michael Christen am 16.06.2011  auf Einladung der  Gesellschaft für Wissensmanagement GfWM in Frankfurt am Main. Mitglieder der SharePoint User Group, sowie der DGI sind herzlich eingeladen an dem Vortragsabend als Gäste teilzuhaben. Da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist bittet die Gastgeberin der GfWM, Frau Ingrid Heinz und wir um Online Anmeldung.

Der Vortrag zur Einführung in das Thema “Crowd sourcing”  ist auch Bestandteil eines halbtätigen, bzw ganztätigen Inhouse Workshops mit Michael Christen als Informatiker und Georg von Nessler als wissensoziologischer Anwendungsarchitekt,  der  hier gebucht werden kann. Weiterlesen

Open Source und Microsoft im Einsatz ?

Die Sharepoint Usergroup Frankfurt ist der Treffpunkt im Rhein Main Gebiet für Sharepoint Interessierte um Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Als ” freie Selbsthilfe und unabhänige Benutzergruppe ” sind wir kein Verein und haben weder Regularien noch werden Mitgliedsbeiträge erhoben. Wir treffen uns alle 4 Wochen ( am letzten Dienstag des Monats ) regelmäßig Dienstags , ab 18:00 Uhr Weiterlesen