1. Methoden zur Wissensgenerierung Wissensmanagement – vom Buzzword zur gelebten Realität

( Artikelserie von Ronald Billen  1 / 8 ) Wissensmanagement und Business Intelligence – zwei etablierte Begriffe, die, oberflächlich betrachtet, wenige Gemeinsamkeiten aufweisen. Assoziiert man Wissen mit etwas schwer fassbarem, feinstofflichem, beinahe philosophischem, was auch an der Vieldeutigkeit des Begriffes liegt, so bringt man Business Intelligence eher mit nüchternen Fakten in Verbindung. Das Strategiekonzept Wissensmanagement, … 1. Methoden zur Wissensgenerierung Wissensmanagement – vom Buzzword zur gelebten Realität weiterlesen

2. Methoden zur Wissensgenerierung Der Anbeginn des Wissens

( Artikelserie von Ronald Billen 2 / 8 ) Täglich benutzen wir die Begriffe Daten, Information und Wissen, meist ohne uns über deren Bedeutung wirklich bewusst zu sein. Und dennoch geschieht es intuitiv oft richtig und sogar im richtigen Zusammenhang. In diesem Sinne stellt sich die Frage, wie scharf diese Begriffe voneinander abzugrenzen sind, und … 2. Methoden zur Wissensgenerierung Der Anbeginn des Wissens weiterlesen

4. Methoden zur Wissensgenerierung Wissensgenerierung

( Artikelserie von Ronald Billen 4 / 8 ) Somit ist an dieser Stelle zu klären, mit welchen alternativen Methoden Daten und Informati-onen generiert werden, die den Rohstoff für unser Wissen liefern. Im Hinblick auf die zuvor beschriebene Vorstellung eines Kontinuums zwischen den Begriffen „Daten“ und „Wissen“ werden im Folgenden Daten, Informationen und Wissen synonym … 4. Methoden zur Wissensgenerierung Wissensgenerierung weiterlesen

5. Business Intelligence im Kontext der Wissensgenerierung

( Artikelserie von Ronald Billen 5 / 8 ) Informationstechnische Systeme zur Aufbereitung von entscheidungsrelevanten Daten zur Unterstützung der Unternehmensführung existieren seit den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Damals wie heute werden die operativen Aufgaben des Managements durch Administrations- und Dispositionssysteme abgedeckt, während Führungssysteme die Prozesse der strategischen Unternehmensführung unterstützen.

6. Business Intelligence = „Geschäftsintelligenz“?

( Artikelserie von Ronald Billen 6 / 8 ) Auch der Begriff „Business Intelligence“ (BI) ist nicht neu, und er wird ebenso heterogen verwendet wie Wissensmanagement. BI hat seit langem einen festen Platz in Unternehmen wie auch in der Informatik, der Informationswissenschaft oder der Betriebswirtschaftslehre und ist in die jeweiligen Fachterminologien eingegangen.

7. Wie das Muster eines Teppichs – Wissensgenerierung mit Data Mining

( Artikelserie von Ronald Billen 7 / 8 ) „Data Mining ist, wenn man vorher nicht genau weiß, wonach man eigentlich sucht!”(Verfasser unbekannt) Im Zeitalter überproportional wachsender Datenmengen und entsprechend großer Datenbanksysteme können manuelle Analysetechniken nicht mehr angewendet werden, so dass die Auswertung umfang-reicher Datenbanken automatisiert erfolgen muss.

8. Synergieeffekte von Wissensmanagement und BI

( Artikelserie von Ronald Billen 8 / 8 ) Ist der Wissensmanagement-Hype der frühen achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts merklich abgeklungen, erlebt Business Intelligence, obwohl oft kritisch betrachtet, einen Aufwärtstrend mit veritablen Wachstumsraten. Wurden 2006 in Deutschland 630 Mio. EURO in BI-Software investiert, so steigerte sich das Umsatzvolumen bis 2011 auf 1.046 Mio. EURO.