Auch Berlin startet ein Open – Data – Portal

Durch eine  sogenannte “City Data Cloud” sollen öffentliche, kommerzielle und private Daten in einem maschinenlesbaren Format angeboten werden. Als Lizenzen für die Daten sollen die Creative-Commons-Lizenz CC-BY-3.0 und die Open Data Commons Attribution License ( ODC-BY ) eingesetzt werden. Das neue Portal im September 2011 den Pilotbetrieb aufnehmen und dann unter daten.berlin.de erreichbar sein. Via  [Golem.de]

Wann wird sich die Stadtvewaltung Frankfurt  am Main dazu durchringen vergleichbare Schritte zu unternehmen ? Das IFG des Bundes  und das Berliner Vorhaben auf der Grundlage einer Untersuchung des Fraunhofer Fokus Instituts für offene Kommunikationssysteme könnten doch beispielgebend  für unsere Stadtverwaltung sein.

GC18sp25

 

.